Die Jagdprüfung

 

Wer zur Jagdprüfung antreten möchte, muss sich im Vorfeld gut informieren. Je nach Wohnort sind unterschiedliche Prüfungskommissionen zuständig und es kann dementsprechend auch zu Unterschieden in der Durchführung kommen. Allerdings ist der grundlegende Ablauf jeder Prüfung gleich - es gibt immer eine mündliche Befragung und einen praktischen Teil.

 

Die mündliche Prüfung

 

Zur Vorbereitung auf die mündliche Prüfung gibt es Kursangebote der zuständigen Landesjagdverbände, die nicht verpflichtend, aber dringend zu empfehlen sind. Neben dem nötigen Fachwissen erhält man dort auch wichtige Informationen, um sich optimal auf die Prüfungssituation einstellen zu können. Für ein erfolgreiches Bestehen muss man die Rechtsvorschriften der Jagd, aber auch aktuelle Natur-, Tier- und Umweltschutzrichtlinien kennen. Auch umfassendes Wissen über jagdlich gebräuchliche Waffen und Munition, das Erkennen der Lebensweise einheimischen Wildes und der richtige Umgang mit dem erlegten Tier werden benötigt. Gängige Jagdbegriffe und theoretisches Wissen über den Einsatz von Jagdhunden gehören ebenfalls zu den Inhalten. Besonders wichtig ist es, die richtigen Erste Hilfe-Maßnahmen für Jagdunfälle zu kennen und anwenden zu können.

 

 

Die Schießprüfung

 

Das Wichtigste vorneweg: Man kann erst dann zur praktischen Prüfung antreten, wenn der mündliche Teil bestanden wurde.

 

Die Schießprüfung soll beweisen, dass der Kandidat mit den üblicherweise zur Jagd verwendeten Waffen vertraut ist. Neben einer hohen Treffsicherheit werden die Kenntnisse des Sicherns und Entsicherns, die Haltung der Waffe und Beachtung der Sicherheitsvorschriften überprüft.

 

Dazu hat der Prüfling eine bestimmte Anzahl an vorgegebenen Schüssen, die mit Jagdbüchsen, Kipplaufflinten und ähnlichen Jagdwaffen getätigt werden müssen. Als Ziele dienen Wurfscheiben und Rollhasen.

 

Bei Nichtbestehen kann die Schießprüfung nach ein paar Monaten wiederholt werden, ohne den mündlichen Test noch einmal absolvieren zu müssen.

 

Neueste Artikel: